Jump to content

FrederikWo

smapLand members
  • Posts

    41
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

Recent Profile Visitors

163 profile views

FrederikWo's Achievements

Contributor

Contributor (5/14)

  • One Year In
  • Pioneer - 1. Year of smapLand
  • Reacting Well
  • Nice Posts
  • Great Posts

Recent Badges

47

Reputation

  1. Wie schon im Titel erwähnt synchronisieren sich meine Datenquellen in SmapOne mit anderen Smaps, wie und wo schalte ich das aus, bzw. stelle ich das ein?
  2. Das lese ich aber etwas anders, da geht es doch darum, den Usern ein vordefiniertes Video zur Verfügung zu stellen? Da steht sogar: "Nicht zu verwechseln mit einer Video-Aufnahme-Möglichkeit analog zum Fotobaustein!"
  3. Bei uns kam kürzlich auch die Frage nach diesem Feature auf. Bei uns ginge es darum Leitungswege, Heizräume, Verrohrungen etc. bei Kunden effizienter aufzunehmen, was ansonsten eben viele einzelne Bilder wären. Kann also bestätigen, dass Bedarf besteht, und es als Ergänzung zur Foto- und Tonaufnahmemöglichkeit absolut Sinn ergeben würde! 🙂
  4. Ja, diese Option ist mir bewusst. Jedoch haben wir in unseren Smaps viele "branching paths" wo es dann interessant zu wissen ist, ob auch jeder verschiedene Auswahl, und die damit in Verbindung stehenden Felder und dann Anzeigen im Bericht funktionieren. Die von dir beschriebene Funktion zeigt einem immer nur dieselbe Auswahl, ohne dass man "rumprobieren" und den Bericht bei verschiedenen ausgewählten/ausgefüllten Feldern checken kann.
  5. Hi, ich habe eine Frage zum Vorschau-Modus: Gibt es die Möglichkeit, bzw. ist es auf eurer Roadmap, dass man im Vorschau-Modus auch Vorschau-Berichte erzeugen kann? Bisher sehe ich zum Testen keine andere Möglichkeit, als die Smap zu kopieren, diese an mich freizugeben und da zu testen, wenn es um die Berichte geht, da der Button "Vorschau-Bericht anzeigen" im Vorschau-Modus der Smap ausgegraut ist. Evtl. stehe ich da auch auf dem Schlauch und es gibt ne einfachere Methode 😄
  6. Sehr schön diese Lösung 🙂 Frage: Fällt euch eine Möglichkeit ein, das ganze umzusetzen, OHNE dass die User da einen aktiven Input geben müssen? Also dass automatisch z.b. der Zeitpunkt genommen wird, ab dem das Ausfüllen der Smap begonnen hat z.B.? Edit: Alternativ wäre eine Möglichkeit, einen Zeitstempel, oder ein Datumsauswahlfeld automatisch auszufüllen eine Lösung. In der Berichtsvorlage habe ich es auch mal mit Smap Metadaten versucht, z.B: {{meta.received_at}}, aber festgestellt, dass diese sich nicht formatieren lassen? {{meta.received_at|Format=yyyyMMddHHmmss}} o.ä. funktioniert anscheinend nicht, außer ich habe noch einen Fehler gemacht 😉
  7. Hallo, ist es möglich, den Wertebereich eines Zahleneingabefeldes per Formel einzugrenzen? Soweit ich sehe, kann man da nur Zahlen eingeben: Bei der Vorbelegung geht es. Hintergrund: Man gibt eine Anzahl von Solarmodulen ein, und soll dann später optional noch Optimierer hinzufügen können, die Anzahl der Optimierer soll mindestens 4 sein, und maximal der Anzahl der vorher angegebenen Anzahl von Modulen entsprechen. Evtl. hat hier ja jemand nen Tipp 🙂 VG Frederik
  8. Danke für die Infos. Technisch möglich sollte es aber sein, evtl. für die Zukunft? 😉 Ja, ich meine mich dunkel daran erinnern zu können, dass du in einem anderen Bereich schon mal den API-Weg erwähnt, oder sogar genauer erklärt hattest. Wäre es möglich, dass du nochmal erklärst/verlinkst? Gäbe es da die Möglichkeit, durch z.B. eine Checkbox in der Smap zu entscheiden, ob der Prozess ausgelöst wird oder nicht?
  9. Alles klar, verstehe. Eine Möglichkeit, irgendwie den Entwurf zu "behalten" beim Absenden gibt es nicht? Oder die Funktion, einen Entwurf einfach zu kopieren? Von der Funktionalität an sich ist deine Lösung sehr schön, aber das Ziel wäre, dass die User selbst entscheiden können, ob sie auf Basis eines vorherigen Entwurfs nochmal einen Datensatz abändern & abschicken wollen. Gleichzeitig sollen sie eben NUR auf ihre eigenen zugreifen können.
  10. Verstehe, d.h. diese Aktion kann nur der Creator ausführen? Wenn man diese Funktion noch den Usern für ihre jeweiligen Datensätze geben könnte, würde das dem ganzen noch die Krone aufsetzen! 😄 War das eigentlich die Lösung von Moritz, die du anfangs erwähntest, oder bezog sich das auf was anderes?
  11. Das ist ja mal sehr cool! Funktioniert as advertised 🙂 Kann man hier auch den Nutzern Zugriff drauf geben? Wir würden es jetzt gerne so machen, dass die Nutzer, die die Datensätze abgeschickt haben, nur Zugriff auf ihre eigenen Datensätze haben, und diese dann bei Bedarf kopieren und sich als Aufgabe erneut ausstellen können. Kann mir da noch jemand auf die Sprünge helfen, wie man das am besten regelt?
  12. Alles keine schlechten Vorschläge, werde ich mir mal anschauen. Schwierig wird unser Fall auch dadurch, dass es nicht gerade eine einfache, logische Formel gibt, die hinter den Staffelpreisen steht. Es gibt leider viele Abstufungen, nicht nur 2 oder 3. Manuels Vorschlag könnte aber funktionieren, ich muss es mal ausprobieren 🙂
  13. Ja, das würde grundsätzlich die Anforderungen erfüllen. U.U. wäre es gut, da eine Funktion einzubauen, wo der User auswählen kann, ob er eine Kopie haben möchte oder nicht. Ansonsten könnte es "nervig" werden, wenn man immer automatisch eine Aufgabe bekommt, auch in Fällen, wo man gar keine will. Aufgaben kann man zur Not auch wieder löschen, oder? Habe es gerade nicht mehr im Kopf, werde es mir auch nochmal anschauen 🙂
  14. Hallo, wir nutzen eine Smap, um Angebote zu schreiben. U.U. soll dann dieses Angebot nochmal leicht geändert werden, um es dem Kunden nochmal vorzulegen. Nun ist es recht mühsam, alle Daten des Kunden erneut einzugeben, nur um eine kleine Änderung am Angebot vorzunehmen. Daher die Frage: Kann man einen Entwurf kopieren, sodass man ein Angebot erstellen, aber gleichzeitig eine Kopie als Entwurf beibehält, um diese ggf. mit kleinen Änderungen nochmals abzuschicken?
  15. Hm, soweit ich das sehen kann, haben diese Optionen keinen Einfluss darauf, was angezeigt wird, wenn man sich das ausgewählte Element nochmal anzeigen lässt. Die zwei Symbole beeinflussen ja nur die Spalten, die für die Suche mit abgesucht werden können, und welche bei der Vorschau angezeigt werden (da gibt es ja eh das maximum von 3 anzuzeigenden Spalten). Mir geht es ja nicht um die Vorschau, sondern um das, was man sieht, wenn man einen Eintrag des Datensatzbausteins ausgewählt hat, und diesen dann nochmal antippt. Dort werden einem sämtliche Spalten, die im DSB vorhanden sind angezeigt.
×
×
  • Create New...