Jump to content

Benjamin Wadewitz

smapLand members
  • Posts

    111
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Benjamin Wadewitz last won the day on July 22 2023

Benjamin Wadewitz had the most liked content!

1 Follower

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Benjamin Wadewitz's Achievements

Collaborator

Collaborator (7/14)

  • Pioneer - 1. Year of smapLand
  • Reacting Well
  • Nice Posts
  • Great Posts
  • First Post

Recent Badges

64

Reputation

1

Community Answers

  1. Hallo Zusammen, @Christian Meixner hat ja heute die neue Funktion „Web App“ vorgestellt (https://community.smapone.com/stories/die-neue-web-app-von-smapone) hierzu habe ich dann direkt eine Idee, aber ich weiß nicht wie bzw. ob man es damit umsetzen kann was ich suche. Meine Idee: - Zu Seminarbeginn zeige ich über den Beamer einen QR Coder oder die Teilnehmer erhalten im Begrüßungsschreiben einen QR Code auf den Platz gelegt. - Die Teilnehmer scannen den QR Code und können dann die personenbezogenen Daten inkl. Unterschrift direkt an ihrem Endgerät eingeben - Die Teilnehmer gehen dann auf „absenden“ und dann werden alle Dokumente aus dieser Veranstaltung zusammengefügt. Hat jmd. eine Idee bzw. Meinung, ob es damit umsetzbar ist oder denke ich noch einen Schritt zu weit? 🙂 bzw. wie könnten denn dann alle Formulare bzw. Seiten zusammengefügt werden? Wir haben teilweise 8 Seminare die gleichzeitig durchgeführt werden - da müsste dann im QR Code eine Besonderheit mit hinterlegt werden oder so 🙂 Ich freue mich auf die Diskussion bzw. den Austausch mit Euch dazu Viele Grüße
  2. @Philip Alvermann PowerAutomate und ich sind nicht die besten Freunde 🙂
  3. Hallo @Bülent Erbas, danke schon mal fürs mitdenken 🙂 Aktuell haben wir unsere ersten Seminare jeweils in einer eigenen Smap unser Ziel ist es, alle Seminare in einer einzigen Smap abzubilden. Hintergrund ist, dass wir mit DSAB arbeiten und somit der DSAB nur an einer einzigen Stelle gepflegt werden muss. Organisatorisch ist es so, dass das Tablet entweder zu Lehrgangsbeginn ek mal durch den Raum wandert oder jeder Teilnehmer zum Trainer kommt und sich dort einträgt. Mit den QR Codes meinst Du, dass jeder seine eigene Smap bekommt oder? Dies würde aus verschiedenen Gründen nicht gehen: a) nicht jeder Teilnehmer hat ein Smartphone oder Tablet dabei b) zur Dokumentation dürfen wir von jedem Seminar nur eine einzige Datei haben. Wenn das jeder an seinem Endgerät machen würde, hätten wir z.B. 10 verschiedene Dateien die dann wieder händisch zusammengeführt werden müssten. c) Wer löscht diese Installationen dann wieder im Backend raus. Was ich selbst neulich gesehen habe ist, dass der Trainer einen QR Code erstellt hat und diesen an die „Wand geschmissen“ hat. Jeder hat den QR Code gescannt, das Formular ausgefüllt und der Trainer hatte dann automatisch alles bei sich in der App. Dies kann Smap One aber meines Wissens nach nicht oder? Viele Grüße Benjamin
  4. Hallo Zusammen, ich bastel gerade für ein Mehrtagesworkshop unsere neue Seminarverwaltung 🙂 Die Teilnehmerdaten werden in einer Wiederholungsgruppe erfasst mit Vor- und Nachname sowie Geburtstdatum. Wir haben Seminare die dauern 1 Tag, da brauchen wir nur eine Unterschrift von den Teilnehmern. (Die habe ich schon fertig und diese setzen wir auch schon seit längerem ein) Dann haben wir Seminare die dauern z.B. 4 Tage, 10 Tage usw. - das längste Seminar sind 19 Tage -. Die Teilnehmer müssen täglich bei Lehrgangsbeginn sich eintragen, dass Sie anwesend sind. Auf dem Papierformular haben wir es wie im Anhang zu sehen gelöst. Leider geht ja Wiederholungsgruppe in Wiederholungsgruppe nicht - fällt Euch eine smarte Lösung ein? Klar könnte ich es auch einfach mit einer entsprechenden Anzahl von Datums und Unterschriftsfelder lösen, aber wie bekomme ich dann die Anhängig von Seminar und entsprechender Anzahl der Unterschriften hin? Was ich auch machen müsste ist, die Anzahl der notwendigen Unterschriften abhängig von dem jeweiligen Seminar zu automatisieren also z.B. - Erste Hilfe Ausbildung: 1 Datum und 1 Unterschrift - Sanitäter: 9 Datum und 9 Unterschrift - Betriebssanitäter: 12 Datum und 12 Unterschrift Vielen Dank fürs mitdenken 🙂 Benjamin Ps: Ich hoffe, dass ich es deutlich erklärt habe - wenn nicht gerne nachfragen und so.
  5. @Manuel Rühl @Bülent Erbas Am liebsten wäre mir ein Weg, so dass der Trainer bzw. der Ausfüller schon bereits die richtige Adresse in der Smap sieht und dann entscheiden kann: - Stimmt die Adresse - Muss ich die Adresse anpassen Im Bericht muss / soll auf alle Fälle die Adresse stehen und nicht nur die eingebettete Map.
  6. Hallo Zusammen, wir nutzen aktuell die Funktion "GpsPosition" dieses funktioniert teilweise auch sehr gut. Allerdings haben wir eine neue Auflage bekommen und müssen die Adresse nicht nur in der Karte anzeigen lassen sondern müssen die Adresse auch im Schriftformat mit ausgeben. Gibt es eine Funktion oder Möglichkeit die ermittelte GpsPosition auch in der Form Straße Hausnummer PLZ Ort ausgeben zu lassen? Danke Euch 🙂 Viele Grüße Benjamin
  7. Prinzipiell könnte es so passen wie @Bülent Erbas es geschrieben hat. Ich bin gerade dabei die Smap "umzubauen" und dann probiere ich es einmal aus. Ich bin bis jetzt der Meinung gewesen, dass PowerAutomate evtl. nur einen einzigen Datensatz verarbeiten kann. Aber das liegt bestimmt daran, dass ich bisher nur das nachgebaut habe, was Du - @Moritz - in Deinem sehr gut erklärten Tutorial gezeigt hast 🙂
  8. Ja so ähnlich stelle ich es mir vor 🙂 Also in unserem Anwendungsfall z.B. dass der Teilnehmer uns seinen Perso vorlegt - den er uns sowieso vorlegen sollte - und wir uns das abschreiben der Daten für die Teilnahmebescheinigung usw. sparen. Dann würde man auch Schreibfehler ausmerzen und wäre noch schneller unterwegs 🙂
  9. Aber dies kann man ja leider aktuell noch nicht in SmapOne integrieren oder fällt Dir da eine Integration zu ein?
  10. @G-Joiko wenn es tatsächlich nur um einen Artikel immer geht, dann funktioniert es wunderbar mit Video was in meinem verlinkten Beitrag enthalten ist. Du kannst die Smap dann auch kombinieren und über eine Checkbox Eingang und Ausgang definieren. Jenachdem was angehakt ist „rechnet“ SmapOne dann.
  11. Wie die es genau gemacht haben, weiß ich nicht. Man hatte auf dem Tablett den Ausweis gesehen, wie als wenn ich bei Wallet - iOS - die Kreditkarte hinterlege und dann waren die Daten enthalten.
  12. Hallo Zusammen, ich habe eine ganz wahnwitzige Idee eben gehabt, wie ich eine Doku im TV gesehen habe. Was haben die gemacht? In der Doku musste ein Formular am Tablett eines Vertriebmitarbeiters ausgefüllt werden. Hierzu hat er den Perso mit der Anwendung „gescannt“ - es wurde mehrfach hingewiesen, dass kein Foto gemacht wird. Was ist passiert? Folgende Daten wurden ausgelesen und den richtigen Feldern zu geordnet: - Vor- und Nachname - Geburtsdatum das ganze funktionierte vom Perso und Deutschem Reisepass. Wäre so etwas nicht ein Feature für SmapOne? zB für Lieferscheine, Berichte, Kunden anlegen usw? Also mein Unternehmen würden mir direkt einige Szenarien einfallen.
  13. Hallo Zusammen, in diesem Tutorial hat @Moritz uns ja gezeigt wie man den DSAB mit SMAP Daten aktualisiert, allerdings ja nur mit einer Veränderung, dies habe ich auch so hinbekommen. Allerdings hat sich jetzt in der praktischen Anwendung gezeigt, dass dies so, wie wir es aktuell haben, nicht praktikabel ist. Wie sieht unsere Smap aktuell aus? Aktuell haben wir folgende Smap: Der Ablauf ist also folgender: - Wir wählen aus, ob es sich um eine Einlagerung oder Auslagerung handelt. - Danach wählen wir den Datensatz bzw. den Artikel aus - Als letztes wird dann die Änderung also z.B. 7 eingetragen - und die Smap abgeschickt Danach dauert es immer einen kurzen Moment bis man wieder weiter arbeiten kann, da sich die Smap erst aktualisieren muss. Da wir immer mehrere Sachen gleichzeitig neu einpacken müssen also z.B. Handout, Kältesofort Kompresse usw. ist es ein kleiner nerviger Zeitfresser, dass man immer auf die Aktualisierung warten muss. Meine Idee ist, dass man mehrere Artikel gleichzeitig aktualisieren könnte, so könnte man dann z.B. einmal das gesamte Seminar vorbereiten und aktualisiert den Lagerbestand dann einmalig. Im Durchschnitt haben wir 8 Artikel die pro Seminar verändert werden müssen und das dauert in der Anwendung einfach zu lange. Für den Anwender muss es aber dennoch einfach zu bedienen sein 🙂 Hat jemand eine Idee bzw. einen Umsetzungsvorschlag wie man dieses umsetzen könnte? Meine erste Idee ist, dass ich für jeden Artikel einen eigenen DSAB erstelle und es dann immer entsprechend abgefragt und aktualisiert wird, aber vielleicht gibt es ja hier noch weitere Ideen wie man es umsetzen könnte. Danke Euch 🙂 Viele Grüße Benjamin
  14. Es handelt sich dabei um ein Texteingabefeld, die selben „Fehler“ habe ich jedoch auch bei • Gruppe (Duration_Calculation) • Einfachauswahl wenn es hilft stelle ich auch gerne die Smap zur Verfügung.
  15. Hallo Zusammen, ich hatte den selben "Fehler" wie @Moritz in dem Video, den konnte ich gut beheben. Aber ich habe noch folgenden anderen Fehler: { "message": "Invalid type. Expected String but got Null.", "lineNumber": 0, "linePosition": 0, "path": "Data.Maskencharge_Erw", "schemaId": "#/properties/Data/properties/Maskencharge_Erw", "errorType": "type", "childErrors": [] }, Ich habe jetzt versucht es wie folgt zu ändern: "Maskencharge_Erw": { "type": ["string", "null"], eingefügt habe ich: [ , "null"], Aber damit bekomme ich den Fehler leider nicht behoben. Was muss ich denn ändern? Danke Euch 🙂
×
×
  • Create New...