Jump to content

Entwurf dauerhaft verfügbar machen


Go to solution Solved by Moritz,

Recommended Posts

Gibt es eine Möglichkeit einen Entwurf dauerhaft als "Vorlage" zu gestalten? Nach Absenden ist der Entwurf weg.

 

Anwendungsbeispiel:

Der User muss regelmäßig Reisekostenabrechnungen ausfüllen. Bei Jedem Auftrag muss er erneut seine Daten eingeben(Name, Adresse, IBAN,etc.).

Diese Daten sollen als Vorlage vorhanden sein.

 

Jemand eine Idee?

 

Vielen Dank schon mal!

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

@Bülent Erbas danke für den Hinweis auf den Thread. Der war mir unbekannt 😄

@Tom Schwenke, eine Möglichkeit wäre, die Bausteine mit Informationen vorzubelegen.

Bevor ich aber in den Lösungsvorschlag gehe ein Disclaimer: Der Vorschlag wird voraussichtlich Lücken haben. Sprich, es wird Bausteine geben, mit denen das nicht durchführbar ist. Das hängt davon ab, was genau verwendet wird.

Man könnte aber die Bausteine mit Informationen vorbelegen. Beim Textbaustein wäre das der "Platzhalter":

image.thumb.png.4fb71763673792aaa550eb215c49e515.png

 

Das Prinzip ließe sich dann auch an anderen Orten verwenden. Bspw. im Suchfeld des DSAB:

image.thumb.png.af421fe108c363e57b381c410176d20f.png

An anderen Stellen müsste man bspw. mit versteckten Ergebnisfeldern etwas tricksen. Aber davor erstmal die Frage, ob das in die richtige Richtung geht.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb Bülent Erbas:

Hi @Tom Schwenke

würde dieser Ansatz dir weiterhelfen? Schau mal hier rein:

 

Wenn ich das richtig sehe, hilft das aber nur dem Creator. Eine Lösung für "Alle" User bräuchte ich.

Aber Danke dafür! Ist trotzdem interessant...

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb Paul Bumann:

Das wäre grundsätzlich auch userspezifisch auf Basis der Metadaten möglich. Da möchte ich aber vorwarnen, dass die Formel-/Datenpflege etwas aufwändiger wird.

Als Metadaten habe ich ja nur EMail und Name vorhanden. Oder gibt es eine Möglichkeit weitere anzulegen?

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • Solution

Nein, das sind die beiden einstellbaren. Was Paul möglicherweise meint, ist dass du Vorbelegungswerte auf Basis z.B. der User-Emails gestaltest. Beispiel:

  • Wenn uta@firma.de die smap aufmacht, steht in dem Textfeld "Vorlage".
  • Wenn jens@firma.de die smap aufmacht, steht in dem Textfeld "Abschlussbericht".
  • Und wenn es weder Uta noch Jens sind, die die smap bearbeiten, steht "Projekt" in dem Feld.

Formel dafür wäre dann sowas hier:

IF(EQUALS({user:email}, "uta@firma.de"), "Vorlage", IF(EQUALS({user:email}, "jens@firma.de"), "Abschlussbericht", "Projekt"))

 

  • Like 2
  • Agree 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Moritz:

Nein, das sind die beiden einstellbaren. Was Paul möglicherweise meint, ist dass du Vorbelegungswerte auf Basis z.B. der User-Emails gestaltest. Beispiel:

  • Wenn uta@firma.de die smap aufmacht, steht in dem Textfeld "Vorlage".
  • Wenn jens@firma.de die smap aufmacht, steht in dem Textfeld "Abschlussbericht".
  • Und wenn es weder Uta noch Jens sind, die die smap bearbeiten, steht "Projekt" in dem Feld.

Formel dafür wäre dann sowas hier:

IF(EQUALS({user:email}, "uta@firma.de"), "Vorlage", IF(EQUALS({user:email}, "jens@firma.de"), "Abschlussbericht", "Projekt"))

 

Für den Moment wird das die Lösung sein, auch wenn der Verwaltungsaufwand hoch ist.

 

Vielleicht ist es ja irgendwann doch möglich einen Entwurf zu kopieren oder eine Vorlage zu sichern.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Man könnte das auch ausweiten und stellenweise vereinfachen. Bspw. über eine Auswahl im DSAB.

Dafür müsste ich aber das Szenario, bzw. den Aufbau der smap etwas genauer kennen.

Grundsätzlich tippe ich aber, dass man die wesentlichen, wiederkehrenden Informationen pro User in einem DSAB ablegen könnte, das Suchfeld via Metadatum {user:email} vorbelegt und somit die Felder mit wenigen Taps befüllt. Dabei gehe ich davon aus, dass die wiederkehrenden Informationen nicht sonderlich dynamisch sind. Auf dem Weg würde ich auch die Pflege als relativ convenient und vor allem leistbar einstufen.

Edited by Paul Bumann
  • Like 5
  • Agree 1
Link to comment
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
×
×
  • Create New...