Jump to content

SharePoint Metadaten/ onedrive/ powerautomate


Tamilaa Tamilaa

Recommended Posts

ich habe eine kurze Frage, wie ich Ihnen bereits mitgeteilt habe. Wir möchten Smapone-Bilder in SharePoint speichern. Meine Frage ist, ob Sie bereits ein Beispiel dafür haben, wie man Power Automate mit einer SharePoint-Liste (Metadaten)/OneDrive verbindet. Wir planen, eine SharePoint-Liste mit Metadaten zu erstellen, um die Suche für Mitarbeiter zu erleichtern. Falls Sie bereits entsprechende Low-Code-Beispiele haben, wäre das sehr hilfreich. Andernfalls müsste ich über eine eigene Lösung nachdenken.
 
Vielen Dank im Voraus.
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ich plane, Bilder  im SharePoint bereitzustellen und die Suche durch Metadaten zu erleichtern. Nach dem Senden von Bildern über die Smapone-App sollen diese zusammen mit den Metadaten automatisch durch Power Automate in SharePoint abgespeichert werden.

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb Moritz:

@Tamilaa Tamilaa es gibt in Power Automate Aktionen für die Kommunikation mit SharePoint. Was genau hast du denn vor?

 

vor 19 Minuten schrieb Moritz:

@Tamilaa Tamilaa es gibt in Power Automate Aktionen für die Kommunikation mit SharePoint. Was genau hast du denn vor?

Ich plane, Bilder  im SharePoint bereitzustellen und die Suche durch Metadaten zu erleichtern. Nach dem Senden von Bildern über die Smapone-App sollen diese zusammen mit den Metadaten automatisch durch Power Automate in SharePoint abgespeichert werden.

Link to comment
Share on other sites

Das geht in Power Automate nicht mit einer einzigen Aktion. Hierfür muss zunächst in einer Aktion die Datei in SharePoint geladen werden und danach können dann die Metadaten hinzugefügt werden:

  • Gehen wir davon aus, dass wir eine smap mit drei Bausteinen haben. Eine Skizze (als Bilddatei bzw. als Foto; in eurem Fall wäre das dann halt ein Fotobaustein), eine GPS-Location und ein Einfachauswahlbaustein.
    image.png.0e9192d92b3faa91369b686e076e56d3.png
  • Ich richte nun einen Webhook für die smap ein, die die Daten an einen Power Automate Flow überträgt. Mit einem gezielten JSON-Parsing suche ich mir genau die Felder, deren Daten ich benötige (URL des Fotos, Latitude und Longitude und der Wert aus der Auswahl sowie noch das receivedDate, weil ich hieraus den Dateinamen erzeuge)
    {
        "type""object",
        "properties": {
            "receivedDate": {
                "type""string"
            },
            "data": {
                "type""object",
                "properties": {
                    "Sketch": {
                        "type""object",
                        "properties": {
                            "url": {
                                "type""string"
                            }
                        }
                    },
                    "GpsPosition": {
                        "type""object",
                        "properties": {
                            "latitude": {
                                "type""number"
                            },
                            "longitude": {
                                "type""number"
                            }
                        }
                    },
                    "Category": {
                        "type""string"
                    }
                }
            }
        }
    }
  • Im nächsten Schritt muss ich mir die Datei über die URL per HTTP beschaffen und die Datein über die SharePoint-Aktion hochladen:
    image.png.67e855a6feb06d70f36f5be2254a6a90.png
  • Als letztes kann ich mit der ID von der zuvor hochgeladenen Datei auf die Properties zugreifen und meine smap-Werte darin eintragen:
    image.png.8263975045078e4fedf79d45cd953959.png
    ... wobei sich hinter dem "Custom value" die Auswahl aus der Category verbirgt:
    image.png.8e9690538c6f19a340a36c68c3c02013.png

Im Ergebnis liegt mir dann eine SharePoint-Dokumentenbibliothek mit zusätzlichen Spalten für Metainformationen vor, welche die Dateien aus der smap beinhaltet, angereichert um Daten aus der smap.

image.png.b517a27eb257542985db788e32ca101c.png

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
×
×
  • Create New...