Jump to content

Feld aktivieren mit Und/Oder Bedingungen


Ina Krüger
Go to solution Solved by Moritz,

Recommended Posts

Wir haben ein Datensatzfeld in dem eine Nummer und ein Name sowie eine Funktion hinterlegt ist.
Ich möchte nun ein Feld aktivieren, sobald die Funktion im Datensatz leer ist und ein Datensatz gewählt ist.
Sollte jedoch der Datensatz mit der Nr. 99999 gewählt sein soll es auch nicht angezeigt werden.

Mit folgender Funktion konnte ich das Feld aktivieren, wenn der Datensatz gewählt ist aber die Funktion leer ist.
And(NOTEMPTY({Result_Nr}),EQUALS({Sel_Data[Funktion]},""))

Möchte ich aber jetzt dem noch die Logik ergänzen, das das Feld bei Auswahl des Datensatzes mit der Nummer 99999 nicht erscheinen soll, dann bekomme ich das nicht hin.

Kann mir hier jemand helfen?

Link to comment
Share on other sites

  • Solution

Hallo @Ina Roth,

guck mal, ob dir folgende Formel weiterhilft:

OR(AND(NOTEMPTY({Result_Nr}), EQUALS({Sel_Data[Funktion]}, ""), EQUALS({Sel_Data[Nummer]}, "99999"))

Ich gehe hierbei übrigens davon aus, dass deine Spalte für die Nummer entsprechend "Nummer" heißt und die Nummern dort als Text hinterlegt sind. Wenn sie nicht als Text, sondern als Zahl hinterlegt sind,  lautet die Formel wie folgt:

OR(AND(NOTEMPTY({Result_Nr}), EQUALS({Sel_Data[Funktion]}, ""), EQUALS({Sel_Data[Nummer]}, 99999)) <--- Nummer ohne Double Quotes

 

Was ich immer gerne bei längeren bzw. komplexen Formeln mache: Ich bereite sie mir in einem Texteditor (oder auch Word) vor und arbeite hierbei mit neuen Zeilen und Einrückungen, so dass die Formel besser verständlich ist,

  • z.B. Windows Editor ("notepad.exe")image.png.9cd91f9336fa2c52a6e97370bf8c24b9.png
  • oder Visual Studio Code
    image.png.b38e03cf5e31cfa84d14f1b417fd086b.png

 

Die Formel kann dann auch so in den Formel-Editor reinkopiert werden.

OR(
    AND(
        NOTEMPTY({Result_Nr}),
        EQUALS({Sel_Data[Funktion]}, "")
    ),
    EQUALS({Sel_Data[Nummer]}, "99999")
)

Dort sieht es dann halt nicht mehr schön aus (falls das stört kann man die Einrückungen und neuen Zeilen ja auch einfach wieder entfernen, wenn alles wie gewünscht funktioniert).

image.png.edfdd2068dce8ab7a1ac12efede7eb47.png

  • Like 1
  • Agree 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Moritz,

danke für deine Tipps.
Das mit AND und OR hatte ich schon versucht, nur vermutlich die Reihenfolge nicht richtig beachtet.
Zwischenzeitlich dachte ich auch, das immer nur eins von beiden umsetzbar ist, da ich es durch anklicken auch nicht kombinieren kann.

Ich habe jetzt das "EQUALS" durch "NOTEQUALS" ersetzt und dann funktioniert es auch wie gewünscht.

Meine Formel baut sich jetzt wie folgt auf:
OR(And(NOTEMPTY({Result_Nr}),EQUALS({Sel_Data[Funktion]},""),NOTEQUALS({Result_Nr},"99999")))

Herzlichen Dank für deine Unterstützung.

Viele Grüße
Ina

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb Ina Roth:

Ich habe jetzt das "EQUALS" durch "NOTEQUALS" ersetzt und dann funktioniert es auch wie gewünscht.

Ah ja sorry, die Aktivierung sollte ja nicht greifen, wenn die 99999 ausgewählt ist. Aber du konntest dir ja schon selber helfen 💪🏼🙂

 

vor 17 Minuten schrieb Ina Roth:

Zwischenzeitlich dachte ich auch, das immer nur eins von beiden umsetzbar ist, da ich es durch anklicken auch nicht kombinieren kann.

Der Assistent wird immer dann ausgeblendet, wenn die Formel zu kompliziert ist. Dann gilt nur noch die manuell eingetragene Formel.

 

vor 16 Minuten schrieb Ina Roth:

nur vermutlich die Reihenfolge nicht richtig beachtet.

Ja genau deshalb entwickle/bearbeite ich lange/komplexe Formeln gerne in einem separaten Editor, das schafft mehr Übersicht.

  • Like 2
  • Agree 1
Link to comment
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
×
×
  • Create New...