Jump to content

Challenge Accepted - ein kleiner Aufruf wird zum tollen Movement. 🤩


Recommended Posts

Ich dachte mir vor einigen Woche, dass es mal wieder an der Zeit ist, die Komfortzone zu verlassen und mich weiter in die Lernzone vorzuwagen. Durch Produktmarketing beeinflusst habe ich mir kurzer Hand ein Kartenset gekauft, dass verschiedene tägliche Herausforderungen beinhaltet. Jeden Tag wird eine Karte gezogen und versucht, die Aufgabe zu erfüllen.

Beim Durchlesen des Ablaufs kam ich dann auf die Idee, dass es doch schade wäre, nur allein in so ein Projekt zu starten und habe in meiner Firma einen Aufruf gestartet, ob mutige Freiwillige sich mir anschließen wollen. 😎

Realistisch dachte ich "na gut, da werden jetzt meine 4-5 nahestehenden Kolleg:innen dabei sein", doch es kam ganz anders.

Insgesamt haben sich 40+ (!) Mitarbeiter:innen gemeldet, die sich gefreut haben und dabei sein wollen. -> ich bin überwältigt und begeistert! 🤩

Das Projekt "Challenge Akzeptiert" startete gestern offiziell und ich freue mich unfassbar doll auf diese Beteiligungsrate. 💥🙌

Wir werden also ab nun 2 Monate lang versuchen, aus unserer Komfortzone herauszukommen und uns gegenseitig motivieren, zu wachsen. 🚀
Am Ende der 2 Monate gestalten wir dann ein kleines Online-Event zur Siegerehrung und feiern uns alle für den Mut zu Neuem "Ja" zu sagen.

>> Ich schreibe das hier, um zu zeigen, dass manchmal "kleine Schnapsideen" großes bewegen können und viele Mitmenschen sich freuen, an solchen Projekten teilzuhaben.

- also falls auch Du eine interessante neue Idee hast, sprich es an, starte Bewegung und freue dich auf all die Resonanz die kommt.

#teamgefühl #change #challengeaccepted #komfortzone #culture

Edited by Luise Scharf
  • Like 3
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Ich nehme ebenfalls teil und muss sagen: die Komfortzone wird gechallenged 😄
Besonders die Monatschallenge, jeden Tag eine Stunde früher aufzustehen und die Zeit als "me-time" zu nutzen verlangt mir Einiges ab und hat mich an der "kleinen Schnapsidee" à la "ach, komm, persönliche Weiterentwicklung ist doch immer gut" etwas zweifeln lassen. 
Da war es jedenfalls gut, dass der Gruppenzwang da ist, @Luise Scharf😉
Aber gemeinsam sind wir stark, und ganz besonders stark finde ich den Zuspruch, den jeder in der gemeinsamen Challenge-Gruppe hinterlässt 💙

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

vor 24 Minuten schrieb Johanna Becker:

Besonders die Monatschallenge, jeden Tag eine Stunde früher aufzustehen und die Zeit als "me-time" zu nutzen

Ihr hättet mir ruhig vorher sagen können, dass mein Sohn(4) ebenfalls bei eurer Teamchallenge mitmacht. Er steht seit neuestem auch etwa 1h früher auf. Ich freue mich schon auf die Zeitumstellung, damit es dann wieder passt. 🙈

Jetzt mal etwas ernsthafter. Toller Gedankenanstoß von Luise. Viele in der Runde werden es auch kennen. Es klappt vielleicht nicht immer alles, aber auch das kann ein kleiner Schritt dafür sein, dass eine andere Idee funktioniert. Vielleicht wird der eigene Gedanke aufgegriffen und damit ein zweiter gefunden. Ideen aussprechen ist wirklich wichtig und in den meisten Fällen ist die Resonanz wirklich positiv. Nicht zu selten ist diese deutlich größer als man es vorab erwartet, oder eingeschätzt hat.

  • Like 1
  • Haha 3
Link to comment
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
×
×
  • Create New...