Jump to content

Zahlen, Daten, Fakten. - Her mit euren Erfolgsgeschichten.


Susanne Reuß

Recommended Posts

Liebe Community-Mitglieder,

 

Ich bin auf der Suche nach euren Erfolgsgeschichten:

Wie hat unsere No-Code-Plattform euch geholfen, eure Projekte umzusetzen, Prozesse zu optimieren oder sogar neue Geschäftsfelder zu erschließen?

Woran messt ihr den erfolgreichen Einsatz von smapOne? Erinnert ihr euch noch an die Welt vor smapOne und was hat sich seitdem verändert?

 

Jede noch so kleine Erfolgsstory ist Gold wert und hilft uns nicht nur, zu verstehen, was gut funktioniert, sondern auch, wie wir die Plattform für euch noch besser und Erfolge greifbarer machen können.

Teilt eure Geschichten, Erfahrungen und messbaren Ergebnisse mit uns und der Community! Egal, ob es um Zeitersparnis, Kosteneffizienz, verbesserte Workflows oder gesteigerte Umsätze geht – wir möchten alles hören! Eure Beiträge sind eine großartige Inspirationsquelle für die gesamte Community und zeigen neuen Nutzern, was alles möglich ist und soll ausdrücklich zum Nachahmen animieren.

Wir freuen uns darauf, von euren Erfahrungen zu hören und gemeinsam zu feiern, was ihr erreicht habt!

  • Like 7
Link to comment
Share on other sites

Hallo @Susanne Reuß

dann fange ich einfach mal an. Vielleicht kommen dann, hoffentlich, weitere Stories dazu...

Wir sind in der RAL-Gütegemeinschaft vertreten und müssen jedes Jahr unseren RAL-Gütezeichen "verdienen".
Das RAL Gütezeichen kennzeichnet Produkte und Dienstleistungen, die nach hohen, genau festgelegten Qualitätskriterien hergestellt werden. Es wird nur an Hersteller verliehen, die in einer Prüfung nachweisen, dass sie die jeweiligen Güte- und Prüfbestimmungen erfüllen.
Von der Auftragserfassung über den Wareneingang, Produktion bis zur Montage hin müssen in festgelegten Intervallen die vorgegebenen Kriterien ausgefüllt werden. Einmal im Jahr findet die Prüfung durch RAL statt. Abhängig davon wie vollständig oder lückenhaft die Dokumentation ist, bekommt man für ein weiteres Jahr das Gütezeichen anerkannt oder auch eben nicht mehr.

Vor 2017 wurden diese Prüfungen auf Papier festgehalten. Ihr könnt euch vorstellen wie viele hunderte Ordner sich da angesammelt haben.
Mit Start und Einführung von smapOne in 2017 war das unser zweiter erfolgreicher Digitalisierungsprojekt. Stück für Stück haben wir jeden Bereich damit abgedeckt. Die Berichte werden nach jedem Senden in unserem ELO Dokumentenmanagement-System automatisch strukturiert abgelegt.
Somit entsteht für alle eine transparente Übersicht über die Daten und Ergebnisse.

Der RAL-Prüfer geht nur noch die PDF-Berichte durch, anstelle hunderte Seiten von Papier.
Die Zeitersparnis und die Nachhaltigkeit dadurch brauche ich ja nicht erwähnen... 😅

Liebe Grüße
Bülent

  • Like 7
  • Thanks 3
Link to comment
Share on other sites

Am 15.3.2024 um 10:38 schrieb Bülent Erbas:

Hallo @Susanne Reuß

dann fange ich einfach mal an. Vielleicht kommen dann, hoffentlich, weitere Stories dazu...

Wir sind in der RAL-Gütegemeinschaft vertreten und müssen jedes Jahr unseren RAL-Gütezeichen "verdienen".
Das RAL Gütezeichen kennzeichnet Produkte und Dienstleistungen, die nach hohen, genau festgelegten Qualitätskriterien hergestellt werden. Es wird nur an Hersteller verliehen, die in einer Prüfung nachweisen, dass sie die jeweiligen Güte- und Prüfbestimmungen erfüllen.
Von der Auftragserfassung über den Wareneingang, Produktion bis zur Montage hin müssen in festgelegten Intervallen die vorgegebenen Kriterien ausgefüllt werden. Einmal im Jahr findet die Prüfung durch RAL statt. Abhängig davon wie vollständig oder lückenhaft die Dokumentation ist, bekommt man für ein weiteres Jahr das Gütezeichen anerkannt oder auch eben nicht mehr.

Vor 2017 wurden diese Prüfungen auf Papier festgehalten. Ihr könnt euch vorstellen wie viele hunderte Ordner sich da angesammelt haben.
Mit Start und Einführung von smapOne in 2017 war das unser zweiter erfolgreicher Digitalisierungsprojekt. Stück für Stück haben wir jeden Bereich damit abgedeckt. Die Berichte werden nach jedem Senden in unserem ELO Dokumentenmanagement-System automatisch strukturiert abgelegt.
Somit entsteht für alle eine transparente Übersicht über die Daten und Ergebnisse.

Der RAL-Prüfer geht nur noch die PDF-Berichte durch, anstelle hunderte Seiten von Papier.
Die Zeitersparnis und die Nachhaltigkeit dadurch brauche ich ja nicht erwähnen... 😅

Liebe Grüße
Bülent

Spannender Case, @Bülent Erbas

Klasse, wenn Kunden ihre wichtigsten Ressourcen wieder freier bekommen und dann noch Bäume retten. 
Love it!

  • Like 1
  • Agree 1
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Am 15.3.2024 um 10:38 schrieb Bülent Erbas:

Wir sind in der RAL-Gütegemeinschaft vertreten und müssen jedes Jahr unseren RAL-Gütezeichen "verdienen".

Bis letzten Freitag war "RAL" für mich eine Farbskala, die zu Fenstern führt, bei denen die Farbe gefühlt teurer ist als das Fenster an sich.
Aber so ist das nun mal: "Happy wife, happy life!" 😉

  • Haha 8
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Susanne Reuß:

Könnt ihr beziffern, wieviel Papier ihr da jährlich ungefähr einspart und welche Vorteile euch die verbesserte Datenqualität ganz konkret in diesem Case bringt?  

Ganz genau kann ich dir das nicht mehr sagen, da in den letzten Jahren die Auftragslage höher lag als vor der Einführung smapone.
Ich habe da leider keinen sauberen Vergleich. Aber es waren sehr, sehr viele volle Ordner....

work-files-filing-cabinet.gif

Seit der Einführung der smap im Wareneingang (2019/2020) zum Beispiel sind bis heute etwas über 19000 Datensätze erfasst worden.
Wie oben schon erwähnt, durch die höhere Auftragslage entstehen mehr Bestellungen und deutlich mehr Wareneingänge.
Zum Glück haben wir den Prozess rechtzeitig digitalisiert. Analog wäre das nicht mehr zu stemmen gewesen.

Die großen Vorteile der Datenqualität liegt darin, das wir durch die Archivierung sowohl der smap-Berichte als auch der Lieferscheine eine hohe Transparenz erhalten. Konkret bedeutet das: wir können so sehr schnell die Lieferung, entsprechend passend dazu das Prüfungsbericht ausfindig machen, z.B. über die Suche nach der Lieferscheinnummer. 
Somit haben wir eine gut dokumentierte Nachvollziehbarkeit der Lieferkette.

  • Like 4
  • Thanks 4
Link to comment
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
×
×
  • Create New...