Jump to content

Version der Smap ändern


Katherine Y.
Go to solution Solved by Moritz,

Recommended Posts

Hallo, 
ich möchte gerne die Version meiner Smap ändern, da sehr viele Daten in der Smap sind und über Jahren behalten werden müssen. Nur für einen bestimmten Prozess, brauche ich nur die Daten des aktuellen Tages als Excel Tabelle. Wenn ich diese in der PowerQuery filtern, funktioniert, aber jetzt nach zwei Monaten braucht die Excel Tabelle über eine Minute zum aktualisieren. Ich glaube, dass wenn ich die Version jeden Monat ändern kann sollte reichen. 
Jetzt versuche ich kleine Änderung durchzuführen, um eine neue Version zu bekommen und von Version 9.1 wird Version 9.2 und nicht Version 10.

Welche Änderungen sind nötig, um die neue Version zu bekommen?

Damit ich sie hier schreiben kann: https://platform.smapone.com/Backend/v1/Smaps/cc8b2d41-ca42-4246-beeb-b3528d0d1900/Versions/2/Data?accessToken=<accessToken>

Oder habt ihr alternative Lösungen für meinen Problem?

Vielen Dank!

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

die Änderung der Versionsnummer hängt davon ab, wie umfangreich die Änderungen im smap sind.
Wenn es z.B. kleinere Korrekturen sind, z.B. textlicher Art, ändert sich das innerhalb der Hauptnummer, also, 9.1 -> 9.2 etc.

Gibt es umfangreichere Änderung wie hinzufügen oder löschen von Bausteinen wird eine neue Version 10.x erzeugt, da es auch eine andere Datenstruktur zugrunde hat.

Es könnte aber auch sein, dass die PowerQuery überprüft werden müsste, ob zwischenzeitlich Veränderung vorgenommen wurden, die so nicht mehr passen.

Kannst du denn in den Datensätzen diesen einen Tag filtern und daraus einen separaten Export erstellen?

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

@Katherine Yanes guck mal, wenn du den Expertenmodus im Designer aktivierst (im Designer obere rechte Ecke auf "Optionen")...

image.png.b9946f3fb7438d63a055585acef39d44.png

 

... dann kannst du bei einem Update auswählen, ob es ein Minor- oder Major-Update sein soll:

image.png.7b934baa887567cd4a5b27e443f6d547.png

 

vor 1 Stunde schrieb Bülent Erbas:

die Änderung der Versionsnummer hängt davon ab, wie umfangreich die Änderungen im smap sind.
Wenn es z.B. kleinere Korrekturen sind, z.B. textlicher Art, ändert sich das innerhalb der Hauptnummer, also, 9.1 -> 9.2 etc.

Gibt es umfangreichere Änderung wie hinzufügen oder löschen von Bausteinen wird eine neue Version 10.x erzeugt, da es auch eine andere Datenstruktur zugrunde hat.

Ja genau, wenn neue Bausteine hinzukommen oder bestehende Bausteine entfernt werden, sich also im Grunde die Spalten in der Datenansicht verändern, immer dann ist es automatisch eine Major-Version. Und das dürfte dann auch der Grund sein, warum die Datenansicht immer auf die Versionen gefiltert ist und warum der Abruf als Power Query über verschiedene Major-Versionen herausfordernd sein kann...

  • Like 1
  • Agree 1
Link to comment
Share on other sites

Interessanter Case, könnte mir auch irgendwann nochmal um die Ohren fliegen.

Normalerweise versuche ich bei großen Datenmengen direkt im Load-Statement schon Eingrenzungen zu machen.
Dann muss ich nicht erst alle Daten ziehen, sondern bekomme nur die, die ich brauche.
Aber ich habe in der API-Doku jetzt auch nichts passendes gefunden.
Das mit der Smap-Version hochsetzen klingt natürlich charmant, man muss halt aber auch dran denken dann.

@Moritz Was passiert eigentlich nach Version x.9 ? Nur mal so nebenbei...

Ich würde glaube ich zwei Dinge bei mir testen:
Per Webhook direkt einen Eintrag in die Excel-Tabelle schreiben, sobald ein Datensatz angelegt wird.
Oder ich würde mir erstmal nur die Metadaten ziehen und dann nur die relevanten record-IDs mit einer Schleife abfragen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • Solution
vor 20 Stunden schrieb Katherine Yanes:

Nur für einen bestimmten Prozess, brauche ich nur die Daten des aktuellen Tages als Excel Tabelle.

 

@Katherine Yanes du könntest hierfür auch die Preview-API anzapfen, statt neue Major-Versionen zu erstellen. Schau mal hier, da ist ein Beitrag, in dem wir zeigen, wie du die Datensätze der letzten 45 Tage abrufen kannst:

 

 

Du könntest die Abfrage anpassen, indem du den Wert -45 einfach auf -1 stellst und damit tatsächlich nur die Datensätze der letzten 24h abrufst:

/Backend/preview/Smaps/{smapId}/Records?$filter=CompletedDate gt "&DateTime.ToText(Date.AddDays(DateTime.LocalNow(), -1), "yyyy-MM-ddT00:00:00Z")&"&accessToken={API-Token}"),

 

  • Like 1
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
×
×
  • Create New...