Jump to content

Fenster im Weg :-(


Recommended Posts

Hallo @Christian B. Gütthoff, eine Lösung kann ich dir gerade leider nicht anbieten (vllt haben unsere Power User ein paar Life-Hacks für dich?), stattdessen erlaube mir die Rückfrage, was genau du sehen müsstest um es einfacher zu haben.

Produktseitig könnten wir daran arbeiten, Fenster verschiebbar zu machen und den Hintergrund nicht mehr verschwimmen zu lassen - dabei leidet jedoch der Fokus und es wird für die menschliche Wahrnehmung "anstrengender" sich auf den Dialog-Inhalt zu konzentrieren. Daher wäre für uns ein anderer spannender Weg dafür zu sorgen, dass wir jede Information zur Verfügung stellen können, die wichtig ist, während ein Dialog über der smap liegt. Vermutlich sind das in einem Dialog zu Aktivierungsregeln andere als im hier von dir gezeigten Datenquellen-Upload. 

Was möchten du & andere Creatoren gern sehen bzw. welche Informationen "darunter" benötigt ihr bei welchen Dialogen?

  • Like 4
  • Agree 2
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

@Christian B. Gütthoff Ich würde für den Fall den Tab duplizieren und die beiden Fenster dann nebeneinander legen, bzw. die Tabs nach Bedarf wechseln. In einem kannst Du dann bearbeiten, im anderen die Sachen "hinter" der Maske anschauen.
Hat natürlich die Einschränkung, dass man darauf achten muss, in welchem Fenster was bearbeitet wird, aber es gibt einem die Möglichkeit, beides zu sehen.

image.thumb.png.0a4d2fd4586c27313e6b86496c4a068c.png

  • Like 2
  • Agree 2
Link to comment
Share on other sites

Hab gerade kurz noch getestet, was passiert, wenn ich in dem "Betrachtungsfenster" (im Screenshot rechts) eine Änderung vornehme und danach im DSAB eine Änderung vornehme.
Es erscheint eine Fehlermeldung im linken Fenster, dass ein Versionskonflikt vorliegt. Sollte mir das also passieren, habe ich zumindest noch die Möglichkeit, vorgenommene Änderungen zu priorisieren.
image.png.c13a010e1853ec33d72e9ddb79d091db.png

Edited by Paul Bumann
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 35 Minuten schrieb Manuel Rühl:

Bei mir kommt selbst auf 800x600 rechts ein Scrollbalken.
Da ich bei dir die Uhr in der Taskleiste rechts nicht sehe habe ich die Vermutung, dass der auch bei dir da sein muss oder?

Das ist nur ein Screenshot. Die Uhr und Scrollbalken sind natürlich sichtbar. Ändert aber nichts dran dass ich das Fenster nicht verschieben kann. Wäre ja auch ne schöne Lösung wenn sich das Fenster dann auf einem meiner anderen Bildschirme öffnen würde )ich arbeite mit 3 Bildschirmen).

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich glaube du musst einfach mehr mit SmapOne arbeiten.
Richtige Smap-Jünger "spüren" was auf dem verschwommenen Teil steht.
Genauso wie ich jetzt den leichten Würgereiz meiner Kollegin 3000km weit weg wenn Sie das lesen würde.

Spaß beiseite: Ich finde das Argument von @Sandra Wecke stichhaltig. Da mache ich mir mir ab und zu mal einen Screenshot
oder rufe die darüberliegende Maske einfach neu auf. Mir fehlt auch gerade die Phantasie, wie eine bessere Lösung als die aktuelle aussehen könnte, ohne dass es an einer anderen Stelle Abstriche bei der Usability gibt.

  • Haha 3
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Manuel Rühl:

Ich glaube du musst einfach mehr mit SmapOne arbeiten.
Richtige Smap-Jünger "spüren" was auf dem verschwommenen Teil steht.
Genauso wie ich jetzt den leichten Würgereiz meiner Kollegin 3000km weit weg wenn Sie das lesen würde.

Spaß beiseite: Ich finde das Argument von @Sandra Wecke stichhaltig. Da mache ich mir mir ab und zu mal einen Screenshot
oder rufe die darüberliegende Maske einfach neu auf. Mir fehlt auch gerade die Phantasie, wie eine bessere Lösung als die aktuelle aussehen könnte, ohne dass es an einer anderen Stelle Abstriche bei der Usability gibt.

Ich arbeite seit Erwerb von smapone JEDEN TAG AUSGIEBIG mit smapOne! Wollte nur zu einer Verbesserung beitragen!

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

@Paul Bumann Ja, man kann nicht die gleiche smap in mehreren Browser-Fenster parallel bearbeiten. Das ist eine technische Restriktion. Jede Session hat ihre eigene Revision ID und einen internen Speicher mit "Änderungen" an der smap. Sollte das aber irgendwann gehen, könnten mehrere Nutzer die gleiche smap bearbeiten (dann müssten aber auch alle änderungen gleichzeitig an alle clients synchronisiert werden).

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo @Christian B. Gütthoff,

Du kannst Dir die smap Definition auch über die API ausgeben lassen und dann in Tabellenform ansehen (das klingt jetzt komplizierter, als es tatsächlich ist...)

1.) Erstmalig REST API Token erstellen/vergeben (über "Mein Profil") und dann in die Zwischenablage kopieren

2.) REST API Dokumentation aufrufen über "Hilfe Menü / Fragezeichen"

3.) API accessToken eingeben und auf "Set" klicken

image.thumb.png.7b4e0e8e0cb51e5d50cd3098949b7473.png

 

4.) Übersicht aller smaps

a) Zu "Smaps" scrollen und auf "Expand Operations" klicken 

image.thumb.png.49b0418edfc1b33ab7108c2e02b4164d.png

b) auf "Try out" klicken

c) den "Response Body" Inhalt kopieren oder "Request URL" in neuen Browser Tab eingeben und dann den Text kopieren

d) den "Reponse Body" in einem JSON Reader als Tabelle darstellen lassen (z.b. json2table.com)

 

5.) Die gewünschte Bausteine der smap anzeigen 

a) Den REST API Bereich auf "Intern" setzen und auf "Explore" klicken

image.thumb.png.4996b753f7a92e7be5147034d8ae6b96.png

b) zu "Smaps/Definition" scrollen und auf "Expand Operations" klicken

c) die "smapID" und die "Version" eintragen (hast Du in der "Smaps" Tabelle oben)

image.thumb.png.0d8dd7a1f4557447c8b42d1cd94e026c.png

d) dann wieder copy/paste den Response Header im JSON Reader und dann hast Du alle Baustein IDs in einem separaten Fenster...

image.thumb.png.1f6557787a605c55af00204ae7ecc299.png

 

 

Mit etwas Routine bist Du hier dann ruck-zuck am Ziel 🙂 

Gruß,

Ralf

 

Edited by Ralf Rees
  • Confused 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Ralf Rees:

Hallo @Christian B. Gütthoff,

Du kannst Dir die smap Definition auch über die API ausgeben lassen und dann in Tabellenform ansehen (das klingt jetzt komplizierter, als es tatsächlich ist...)

1.) Erstmalig REST API Token erstellen/vergeben (über "Mein Profil") und dann in die Zwischenablage kopieren

2.) REST API Dokumentation aufrufen über "Hilfe Menü / Fragezeichen"

3.) API accessToken eingeben und auf "Set" klicken

image.thumb.png.7b4e0e8e0cb51e5d50cd3098949b7473.png

 

4.) Übersicht aller smaps

a) Zu "Smaps" scrollen und auf "Expand Operations" klicken 

image.thumb.png.49b0418edfc1b33ab7108c2e02b4164d.png

b) auf "Try out" klicken

c) den "Response Body" Inhalt kopieren oder "Request URL" in neuen Browser Tab eingeben und dann den Text kopieren

d) den "Reponse Body" in einem JSON Reader als Tabelle darstellen lassen (z.b. json2table.com)

 

5.) Die gewünschte Bausteine der smap anzeigen 

a) Den REST API Bereich auf "Intern" setzen und auf "Explore" klicken

image.thumb.png.4996b753f7a92e7be5147034d8ae6b96.png

b) zu "Smaps/Definition" scrollen und auf "Expand Operations" klicken

c) die "smapID" und die "Version" eintragen (hast Du in der "Smaps" Tabelle oben)

image.thumb.png.0d8dd7a1f4557447c8b42d1cd94e026c.png

d) dann wieder copy/paste den Response Header im JSON Reader und dann hast Du alle Baustein IDs in einem separaten Fenster...

image.thumb.png.1f6557787a605c55af00204ae7ecc299.png

 

 

Mit etwas Routine bist Du hier dann ruck-zuck am Ziel 🙂 

Gruß,

Ralf

 

Das hört sich für einen normalen "Büro-Bullen" so kompliziert an, dass ich nicht dran gehen werde... Sorry aber danke trotzdem

  • Like 1
  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb Christian B. Gütthoff:

Das hört sich für einen normalen "Büro-Bullen" so kompliziert an, dass ich nicht dran gehen werde... Sorry aber danke trotzdem

https://platform.smapone.com/Backend/intern/Smaps/%smapID%/Versions/%version%/Definition?accessToken=%REST-API-Token%

Die URL oben ist das, was im Browser eingegeben werden muss, um die Beschreibung zu bekommen.

>> %smapID% ersetzt Du mit der ID (bekommst du auch im Portal wenn Du die smap öffnest und dann die Adresszeile den hinteren Teil kopierst)

image.thumb.png.7974803cb2f41adbdd34d2710abf2d3b.png

>> %version% ersetzt Du mit der smap Version aus der smap

image.png.7e2fef3141a4bcf0481be4110c75d5be.png

 

>> %REST-API Token% wie beschrieben über "Mein Profil".

 

Vielleicht hilft dieser "Short-Cut" 🙂  

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Ralf Rees:
https://platform.smapone.com/Backend/intern/Smaps/%smapID%/Versions/%version%/Definition?accessToken=%REST-API-Token%

Die URL oben ist das, was im Browser eingegeben werden muss, um die Beschreibung zu bekommen.

>> %smapID% ersetzt Du mit der ID (bekommst du auch im Portal wenn Du die smap öffnest und dann die Adresszeile den hinteren Teil kopierst)

image.thumb.png.7974803cb2f41adbdd34d2710abf2d3b.png

>> %version% ersetzt Du mit der smap Version aus der smap

image.png.7e2fef3141a4bcf0481be4110c75d5be.png

 

>> %REST-API Token% wie beschrieben über "Mein Profil".

 

Vielleicht hilft dieser "Short-Cut" 🙂  

Da macht mein Hirn nicht mehr mit. Bin froh wenn ich einen Baustein nach dem anderen setzen kann. Trotzdem danke.

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

@Christian B. Gütthoff 

3 hours ago, Christian B. Gütthoff said:

Wollte nur zu einer Verbesserung beitragen!

Das tust du - danke dafür! 
 

On 2/15/2024 at 12:06 PM, Christian B. Gütthoff said:

Wenn das Fenster verschiebbar wäre könnte ich z.B. darunterliegende Bezeichnungen und Zusammenhänge erkennen. Ich mach mir jetzt immer einen  Snapshot damit ich es sehen kann. Ist aber keine gute Lösung.

Nachvollziehbar! Daher dachten wir wie gesagt eher über den Ansatz nach, in Dialogen mehr Orientierungspunkte mitzugeben, also z.B. neben Bausteintyp & Baustein-Id auch die Beschriftung anzubieten und die grobe Struktur abzubilden, in der die Bausteine eingebettet sind (z.B. Abschnitts- & Gruppenzugehörigkeiten zu skizzieren).
Nur mal so für die bessere Vorstellungskraft, so meine ich das (von der Sache her - nicht optisch!!!! 😄 )
image.png.a14123d551f3c9433218fbff1e0ebb10.png

Ich kann dich trotzdem verstehen, manchmal möchte man einfach selbst die Kontrolle haben und Fenster dahin schieben, wo es einem gerade gut passt ^^
Als aktuellen "Workaround" finde ich den Vorschlag von @Paul Bumann noch am sinnvollsten, d.h. smap parallel in zweitem Tab öffnen und diesen am besten als eigenständiges Fenster auf einen anderen Monitor schieben - aber man muss verdammt konzentriert sein, dass der zweite Tab wirklich NUR zur Ansicht benutzt und regelmäßig neu geladen wird.

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Sandra Wecke:

@Christian B. Gütthoff 

Das tust du - danke dafür! 
 

Nachvollziehbar! Daher dachten wir wie gesagt eher über den Ansatz nach, in Dialogen mehr Orientierungspunkte mitzugeben, also z.B. neben Bausteintyp & Baustein-Id auch die Beschriftung anzubieten und die grobe Struktur abzubilden, in der die Bausteine eingebettet sind (z.B. Abschnitts- & Gruppenzugehörigkeiten zu skizzieren).
Nur mal so für die bessere Vorstellungskraft, so meine ich das (von der Sache her - nicht optisch!!!! 😄 )
image.png.a14123d551f3c9433218fbff1e0ebb10.png

Ich kann dich trotzdem verstehen, manchmal möchte man einfach selbst die Kontrolle haben und Fenster dahin schieben, wo es einem gerade gut passt ^^
Als aktuellen "Workaround" finde ich den Vorschlag von @Paul Bumann noch am sinnvollsten, d.h. smap parallel in zweitem Tab öffnen und diesen am besten als eigenständiges Fenster auf einen anderen Monitor schieben - aber man muss verdammt konzentriert sein, dass der zweite Tab wirklich NUR zur Ansicht benutzt und regelmäßig neu geladen wird.

Da bleib ich lieber bei meinem SnippingTool. Das ist einfacher (obwohl nicht die Lösung). Danke Sandra.

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
×
×
  • Create New...