Jump to content

Die neue Web-App von smapOne


Christian Meixner

Recommended Posts


Die smapOne Apps für iOS, Android und Windows werden um eine neue Web-Version ergänzt, mit der ihr smaps ohne Installation direkt im Browser benutzen könnt. Mit dem Early Access Zugang könnt ihr die Web-App, die sich noch nicht alle Funktionen der bekannten App enthält, ausprobieren und über die Community bei der weiteren Entwicklung unterstützen.


Zum Artikel: Die neue Web-App von smapOne

  • Like 17
Link to comment
Share on other sites

Hey @admin-smapone-rhd,

lieben Dank für dein positives Feedback zur Web-App, das freut uns sehr! 😊

Grundsätzlich zählt die Nutzung über den Browser als ein eigenes Gerät, dies erfolgt aber erst zu einem späteren Zeitpunkt, sobald wir die Web-App auch für smaps verfügbar machen, die direkt an Nutzer verteilt wurden.

Viele Grüße
Sandra

 

  • Like 6
Link to comment
Share on other sites

Ich hoffe man kann später an der smap einstellen das man diese nicht mit der Web-App benutzen kann.
Außer die Verlinkung in Mails, Aufgaben etc. und smap's über QR-Code zu öffnen, sehe ich da keinen so großen Mehrwert.

Für uns war die Offlinefähigkeit der Clients eins der wichtigsten Punkte bei der Entscheidung für smapOne.

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

super Idee! 

Mich würde Interessieren, ob es ggf. möglich sein wird, direkt im Entwurf der Smap einzusteigen?

Damit ließe sich das ganze nachher z.B. auf einer Homepage einbinden, wenn es nur darum geht, das Formular auszufüllen. 

  • Like 4
  • Agree 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Philip Alvermann:

Ich hoffe man kann später an der smap einstellen das man diese nicht mit der Web-App benutzen kann.

Aus Neugier: Warum würdest du das explizit verbieten wollen?

vor 9 Minuten schrieb Yannik Felzen:

Mich würde Interessieren, ob es ggf. möglich sein wird, direkt im Entwurf der Smap einzusteigen?

Das geht auch jetzt schon - am Beispiel der smap aus dem Beitrag kann direkt in das Formular verlinkt werden. Dafür einfach die URL des Formulars kopieren:

https://platform.smapone.com/webapp/smap/ffd29a9d-fe00-419e-b64c-97570454cbff/datarecord/4db44757-f9e4-45e3-b4fe-a1e187b03ecc/form/Page

  • Like 3
  • Agree 1
  • Thanks 4
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb Daniel Gilbert:

Das geht auch jetzt schon - am Beispiel der smap aus dem Beitrag kann direkt in das Formular verlinkt werden. Dafür einfach die URL des Formulars kopieren:

https://platform.smapone.com/webapp/smap/ffd29a9d-fe00-419e-b64c-97570454cbff/datarecord/4db44757-f9e4-45e3-b4fe-a1e187b03ecc/form/Page

super! Genau so habe ich mir das vorgestellt 😁

Was mir gerade noch aufgefallen ist: Da geschätzt 99,98% der Formulare im Internet mit einem Button am Ende des Formulars abzusenden sind wäre zu überlegen, ob dies auch für Smaps sinnvoll wäre. Ich kann mir z.B. vorstellen, dass die Smap als Formular genutzt wird, das fremde User z.B. via Link auf der Homepage zur Smap geleitet werden, um diese auszufüllen. Die werden vermutlich etwas brauchen, bis sie auf die Idee kommen, dass sie die Smap oben rechts absenden. 

  • Like 3
  • Thanks 5
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Daniel Gilbert:

Aus Neugier: Warum würdest du das explizit verbieten wollen?

  • Zum Beispiel Offline-Fähigkeit 
  • wenn die Verbindung abbricht bei einer nur Teilweise ausgefüllten Aufgabe
  • der Benutzer schließt aus Versehen den Tab des Browsers
  • der Benutzer drückt F5 bei halb ausgefüllter Aufgabe

Sicher gibt es da aus eurer Sicht Anwendungsfälle die sich gut vermarkten lassen.

vor einer Stunde schrieb Marika Karl:

die Offlinefähigkeit wird folgen

Spannend wie willst du die Web-App in einem Keller ohne einen Zugang zu irdendeinem Netz aufrufen.

Unsere Techniker befinden sich oftmals an Orten wo das so ist. 

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb Philip Alvermann:

Spannend wie willst du die Web-App in einem Keller ohne einen Zugang zu irdendeinem Netz aufrufen.

Die App kann sich am Cache des Browsers bedienen. Da gibt es Mechanismen für, um die Daten beim erneuten Verbinden wieder zu synchronisieren. Es gibt auch Mechanismen, um die Web-App ohne Internet starten zu können, wenn die Web-App zuvor einmal besucht wurde. Das sind Details, die wir in Zukunft ausarbeiten werden. 🙂

Grundsätzlich bleiben die nativen Anwendungen erhalten, und somit auch deren Offlinefähigkeit.

  • Like 5
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

@Marika Karl

Gibt es im Ideenboard eine Möglichkeit zu einer frisch veröffentlichten Neuerung einen Subtopic oder einen Branch aufzumachen, um evtl. Rückfragen, neue Ansätze, etc aufzunehmen?

Ich finde das Forum als Feedback-Plattform etwas ungeeignet bzw. irgendwann zu unübersichtlich, weil es zu viele Ping-Pong-Posts gibt und dann auch mehrere unterschiedliche Punkte vermischt besprochen werden.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Am 9.2.2024 um 12:50 schrieb Marika Karl:

Ein eigenes CI statt des Footers, wie er jetzt ist, sehen wir erst einmal nicht vor. 

Worüber aber abgestimmt und diskutiert werden kann, ist ein Farbschema für smaps (auf dem Feature Ideen Board unter smaps bauen) 🙂 

@Marika Karl Magst hier noch ein kleines "Warum", zum Verständnis für den Anwender, mitgeben 😉

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

WOW... Ich freue mich schon darauf seit der Ankündigung das es kommen wird.

Ich denke bei uns könnten wir einige Anwendungsfälle einfallen lassen Dinge zu digitalisieren ohne das die Client-App auf einem Smartphone vorhanden sein muss. z.B. bei der Erstunterweisung von Fremdfirmen etc. mit dem eigenen Mobilphone oder an einem Anmelde-Terminal.

Eine Antwort auf meine Frage ob ich direkt ins Formular springen kann, wurde hier schon beantwortet. Prima. Hier kann man sich dann einen QR erstellen der es dem Anwender leicht macht das Formular aufzurufen.

Es könnte eventuell einige Forms-Formulare ablösen 🙂

Ich lieb es jetzt schon 💗

Der Footer stört mich persönlich nicht. Sollen doch die Anwender wissen mit was es gemacht wurde. Kann man bei einem solchen tollen Tool doch gerne zeigen.
Etwas mehr CI im Formular wäre nicht schlecht. Aber lässt sich ja bisher mit Bildern etc. auch recht gut umsetzen.
Aber Farbschema-Änderungen wären schön 🙂

  • Like 7
  • Agree 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Zitat

Magst hier noch ein kleines "Warum", zum Verständnis für den Anwender, mitgeben 😉

Oh, na klar (typische short-term-inter-meeting-Antwort, Simon Sinek wäre sehr enttäuscht).

Also warum sehen wir erst einmal kein eigenes CI für smaps?:
Das geht sehr stark in die Richtung White Labeling. White Labeling haben wir aus Produktmanagement-Sicht nicht auf dem Schirm, da es in unseren Augen dem Ansatz des Citizen Development widerspricht. Wir möchten - und tun es bereits 😉 -  möglichst allen eine Plattform bieten, ihre eigenen Apps zu bauen und sie so vielfältig wie möglich einzusetzen. Das ist unser Produkt und darauf sind wir auch bisschen stolz, weswegen unser smapOne Footer in zartem Blau erst einmal bleiben wird 🙂 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hi @Bülent Erbas,

Zitat

Gibt es im Ideenboard eine Möglichkeit zu einer frisch veröffentlichten Neuerung einen Subtopic oder einen Branch aufzumachen, um evtl. Rückfragen, neue Ansätze, etc aufzunehmen?

Das ist eine gute Idee und ich kann sie vollkommen nachfühlen. Nicht nur nachvollziehen, eben auch fühlen. 

Hm, ich versuche das auf zwei Ebenen zu beantworten und hole kurz aus: das Ideenboard ist ein eingebundenes Tool. Dort sollen Ideen bzw. Features gezeigt werden, die Impact für euch als unsere Nutzer haben. Das heißt zum einen, dass da auch die ganze Welt der intern gebrauchtes Features und technischen Wartungen unsichtbar bleiben, zum anderen, dass das Board von uns gepflegt und ausgewertet wird. 

Was das Board leider nicht vermag, ist, Diskussionen und Abwägungen zu führen. Man kann voten und nachverfolgen, aber die Kommentare bspw. nicht einsehen, die ein Jeder / eine Jede gegeben hat. 

Daher empfinde ich das Forum hier ideal, um Diskussionen und Anregungen einzukippen und auszuführen. @Christian Meixner und @Johanna Becker sind die Meister der Struktur hier. Vielleicht können wir angesichts der WebApp als neues Feature in der Anfangsphase hier noch was machen?

Und für das Ideenboard nehme ich deine Frage gern noch mal ins Produktmanagement-Team mit, dass wir die next steps der WebApp darauf abbilden können 🙂 Das halte ich für super wertvoll und ziemlich cool. Danke dafür!  

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Hi @Bülent Erbas.
Für das Feature-Idee-Board schaut Marika, wie schon erwähnt, was dort an Möglichkeiten besteht.

Ansonsten würde vorschlagen für verschiedenen Diskussionen ruhig weithin je ein separates Thema im passenden Forum zu starten.

Für Themen zur neuen Web-App und den anderen smapOne Apps kann da z.B. unser neu angelegtes Unterforum smaps benutzen - die smapOne App (iOS, Android, Web-App) sein.

Von Zeit zu Zeit schauen wir hier immer mal wieder über die Forenstruktur und versuchen passend zu den besprochenen Themen neue Unterforen anzulegen oder zusammenzulegen, um die Übersicht hoch zu halten. Feedback dazu (und sonst rund um die Community) könnt ihr uns gern im Forum Community Feedback und Fehlermeldungen (Bugs) geben.

  • Like 4
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

@Johanna Becker mir ging es eher um die Übersichtlichkeit, welche neuen Anforderungen und Wünsche hier reinfließen. 
Man muss alles genau lesen um mitzubekommen, wer was geschrieben  und wer wo was darauf geantwortet hat.
Hier sind 3 - 4 unterschiedliche Themen besprochen worden.

Aber vielleicht liegt es einfach nur daran, das alles in ein Thread kommuniziert wurde.

So wie @Christian Meixner geschrieben hat, wird es mit dem Unterforum bestimmt wieder strukturierter.

Dankeschön 👍

 

  • Like 5
Link to comment
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
×
×
  • Create New...