Jump to content

Philip Alvermann

smapLand members
  • Posts

    145
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    7

Philip Alvermann last won the day on February 11

Philip Alvermann had the most liked content!

Recent Profile Visitors

457 profile views

Philip Alvermann's Achievements

Community Regular

Community Regular (8/14)

  • Pioneer - 1. Year of smapLand
  • One Year In
  • smapifier enthusiast Rare
  • Reacting Well
  • Conversation Starter

Recent Badges

371

Reputation

5

Community Answers

  1. Ich brauche das nicht dringend, war nur schicker. ich hätte gerne noch ein "color" oder "font color". Das wäre sicher kreativer gegangen.
  2. Seit heute bzw. seit gestern Abend, nach meinen Informationen, nicht mehr. Jedenfalls nicht mehr über den Email-Baustein. Das finde ich schon echt schade. Kein <strong> kein </br> kein </p>, vor allem ganz ohne Vorwarnung. Ich hoffe da müssen nicht so viele smaps umgebaut werden.
  3. Wir haben dazu ein ein Termin in unserem Ticketsystem, dieses erzeugt dann eine Woche vor Ablauf ein Ticket in einer entsprechenden Queue.
  4. Verstehe ich nicht so ganz. Unser Backend mit Zugriffen über die Rest-API hat gestern weiter funktioniert. Das einzige was anscheinend nicht ging war das bearbeiten der smaps in der Plattform ab ca. 16:30. In eurer Statusanzeige sind die Ausfälle auch nicht zu sehen, sehr verwirrend bzw. so ganz aussagekräftig ist der Status ja anscheinend auch nicht.
  5. Hast du in den Einstellungen den Zugriff aktiviert. //EDIT hm, ich glaube das ist doch nicht ganz das was du brauchst. Das betrifft ja wohl nur die PDF Berichte.
  6. Hier ist noch ein Beispiel wenn man mehrere DSAB's abgleichen möchte. Es wird nur der token, die Id des DSAB's und die Excel-Datei benötig. Die smaps die ein Update benötigen werden aus den DSAB-Infos geholt. Falls man den DSAB in mehreren smaps benutzt bekommen diese dann auch ein Update, das wurde in dem ursprünglichen Script nicht berücksichtigt. Fehlerbehandlung kann sich ja jeder nach Gusto selbst reinbauen, wenn er/sie es brauchen. # Created By: Philip Alvermann # Version 1.0 # # Filename: dsabSync-demo.ps1 # # Der hier enthaltene Code dient als Beispiel. # Ich übernehme keine Garantie, Gewährleistung oder Support für den Code oder Bestandteile. # Verwendung des Codes erfolgt auf eigene Gefahr. # # Benötigt wird für die Ausführung das Modul Import-Excel # die Importfiles müssen in dem Ordner import des Verzeichnisses liegen in dem das Script ausgeführt wird $config = @( [PSCustomObject]@{ dsabId = "xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx"; importFile = "$PSScriptRoot\import\test-dsab_neu.xlsx"; token = "xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx"; } #,[PSCustomObject]@{ #dsabId = "xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx"; #importFile = "$PSScriptRoot\import\test-dsab.xlsx"; #token = "xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx"; #} ) function getRequest ($uriString) { try { $resp = Invoke-WebRequest $uriString return $resp; } catch { return ""; } } function UpdateSmap($dsabConfig, $smapId) { $httpString = "https://platform.smapone.com/Backend/intern/Smaps/$($smapID)/Versions/Current/DataSources/Update?updateEditVersion=true&accesstoken=$($dsabConfig.token)" $smap = Invoke-RestMethod -Uri $httpString -Method Put Write-Output "new sampVersion : $($smap.version) for smap $($smapID)" } function UpdateDsab($dsabConfig) { $httpString = "https://platform.smapone.com/Backend/intern/DataSource/$($dsabConfig.dsabId)?accesstoken=$($dsabConfig.token)" $dsab = getRequest -uriString $httpString; $jsonDsab = $dsab.Content | ConvertFrom-Json $excelData = Import-Excel $($dsabConfig.importFile) $excelData | Format-Table $newData = @($excelData) | ConvertTo-Json $httpString = "https://platform.smapone.com/Backend/intern/DataSource/$($dsabConfig.dsabId)/Versions/$($jsonDsab.latestVersion)/Definition/Values?accesstoken=$($dsabConfig.token)" $newDsab = Invoke-RestMethod -Uri $httpString -Method Put -Body $newData -ContentType "application/json; charset=utf-8" Write-Output "dsab latestVersion: $($jsonDsab.latestVersion) dsab newVersion $($newDsab.version)" foreach ($smaps in $jsonDsab.usedInSmaps) { UpdateSmap -dsabConfig $dsabConfig -smapId $($smaps.smapID) } } function StartSync($Config) { foreach ($element in $Config) { UpdateDsab($element) } } StartSync($config)
  7. Am besten du lädst dir die Datei aus deinem bestehenden DSAB herunter und benutzt die dann für deinen Import. Die Datei kannst du dann beliebig erweitern. Solange du nicht die Struktur änderst sollte alles funktionieren. Deine Fehlermeldung sagt weiterhin, das deine Erweiterung der Exceldatei nicht unterstützt wird. Wenn du die Datei heruntergeladen hast speichere die als *.xlsx ab und dann schauen wir weiter. Den Pfad solltest du auch richtig angeben z.B. "C:/Users/irgendwer/Documents/xxxx.xlsx". Also einen Slash(/) und keinen Backslash(\) verwenden
  8. Ja kannst du, suchst du dir die Bausteine aus die du verwenden willst, oder du baust dir das schon in einem Feld der smap zusammen und nutzt das Feld dann als Dateiname. Ich glaube da gab es hier schon einige Beispiele. //EDIT: Gerade gefunden
  9. Man kann sicher auch das "Übertragungsprogramm"/Schnittstelle anpassen ein "string.split(" - ")[0]" von "50 - YYY" oder "60 - XXX" geht da bestimmt. Dann hast du deine Beschreibung und dein WWS seine Daten. Ist dann zwar nicht mehr noCode aber „Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel“
  10. Ich bin mir nicht ganz sicher aber einer der beiden Punkte im SreenShot sollte helfen: #EDIT Habe gerade geschaut, das zweite sollte helfen, das sind die Einstellungen an der smap.
  11. Ich jetzt auch. Bei Aufgaben wird der Benutzer entfernt, diese muss dann ggf. neu zugeordnet werden, bei Records bleibt alles unverändert.
  12. wäre mir neu das man das im Standard prüfen kann.
×
×
  • Create New...