Jump to content

Befüllen von nicht aktiven Feldern in Aufgaben


Philip Alvermann
Go to solution Solved by Moritz,

Recommended Posts

Gewünscht oder Fehler?

in einer Smap werden z.B. über eine Checkbox oder Einzelauswahl, Felder aktiviert oder deaktiviert.
Wenn nun über die Rest-Api eine Aufgabe erstellt wird, werden diese nicht aktiven Felder im Json befüllt aber leider nicht in die Aufgabe übertragen.

Die Idee ist das wenn sich ein Anwender dafür entscheidet etwas anderes als den "Default" zu wählen, dass dann die Felder schon entsprechend mit Werten belegt sind.

Beim weitergeben der Aufgabe werden diese Felder anscheinend auch wieder geleert, wenn diese nicht aktiv sind.

Meine Frage ist nun ob das so gewollt ist, falls ja was ist die Idee dahinter?

Anbei ein Screens die das verdeutlichen sollen.

nicht aktives Feld
image.thumb.png.e6a09325e4e22a1cdd1dc21080a510a5.png

aktives Feld

image.thumb.png.14e517c38557a2a5b947e8311437fdd7.png

Ergebnis

image.png.45d60096545bd98f51cd1b1e163f5492.png

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • Moritz changed the title to Befüllen von nicht aktiven Feldern in Aufgaben
  • Solution
vor 6 Stunden schrieb Philip Alvermann:

Meine Frage ist nun ob das so gewollt ist, falls ja was ist die Idee dahinter?

Ich würde mal sagen: Ja, das ist so gewollt. Ich kann das Verhalten, das du beobachtest, bestätigen:

image.png.8fff5854574c6dcf0e7c5b3ed73cae8c.png

(Achtung: Einmal "Dann ist Textbox aktiviert" und einmal "Dann ist Number deaktiviert"; wollte einfach beide Wege testen)

 

Task Creation Request

image.png.e4ab5e38e606d43b6299fa9ba44e9bbb.png

 

Created Record (Task Creation Response)

image.png.d2ef69f97b549c50ab26e8d86fb9cd9b.png

 

Hintergrund/Idee dahinter

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann ist es so, dass das Backend die Formeln, die zu den Bausteinen gehören, zur Validierung evaluiert. Wenn die Formeln ausgewertet werden, sind die entsprechenden Felder halt ggf. deaktiviert und werden auf null gesetzt.

 

Ergo bedeutet das, dass ihr mit dieser Variante keine Inhalte in Feldern "parken" könnt, so dass diese schon voreingetragen sind, wenn der User das Feld aktiviert  😞 Ich möchte der Vollständigkeit halber darauf hinweisen, dass allgemein (im Designer, ohne API) Vorbelegungswerte eingetragen werden können – ahne dabei aber, dass euch das nicht genügt, weil die betroffenen Werte dynamisch bzw. vorgangsspezifisch sind...

Link to comment
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
×
×
  • Create New...