Jump to content

Kai Hildebrandt

smapOne
  • Posts

    23
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

Kai Hildebrandt last won the day on November 19 2023

Kai Hildebrandt had the most liked content!

About Kai Hildebrandt

  • Birthday 09/30/1984

Recent Profile Visitors

390 profile views

Kai Hildebrandt's Achievements

Contributor

Contributor (5/14)

  • smapLand Festival 2024
  • Pioneer - 1. Year of smapLand
  • Dedicated Rare
  • Collaborator
  • One Year In

Recent Badges

57

Reputation

2

Community Answers

  1. @Moritz Danke für deine Ergänzung. Pelle und ich haben Christian eben in einem direkten Termin helfen können.
  2. Aktuell nicht @Paul Bumann. Natürlich ist auch bei dieser Operation eine Zeit für den Ablauf definiert. Sollte beim Abruf diese geplante Zeit überschritten sein, gibt es als Ergebnis die TimeOut Meldung. Die Ursache kann unter Umständen eine zu große Menge oder zu große Datei sein.
  3. Hallo Torsten, vielen Dank für Deine Frage. Eine Änderung des Status einer Checkbox kann nicht durch Logiken geändert werden. Ich würde allerdings mit Sichtbarkeitslogiken arbeiten. Wenn ich also eine Option A in einer Einfachauswahl habe, lasse ich mir Checkbox A und B angehakt anzeigen via Logik. Wähle ich nun zum Beispiel Option B aus, lasse ich mir eine andere Checkbox ebenfalls mit Titel A nicht angehakt anzeigen. Das könnte zwar mit der Menge unübersichtlich erscheinen, aber vielleicht durch geschickte Gruppierung begrenzen und wäre somit meines Erachtens umsetzbar. Was meinst Du? Viele Grüße Kai
  4. @Eberhard Guttsche danke für Deine Nachricht. Beim Thema API muss ich passen, da reichen meine Kenntnisse nicht mehr aus. Vielleicht kann mein Kollege @Moritz hier unterstützen und deine Fragen beantworten? 🙂
  5. Herzlich Willkommen in der Community @Michael Kabisch 🙂
  6. Hallo @Eberhard Guttsche vielen Dank für die Aufbereitung. So kann ich das gern an unsere Produktverwantwortlichen weitergeben und würde mich bei Rückfragen hier noch einmal melden. Ich finde Ihre Idee und Ihren Ansatz sehr interessant.
  7. Hallo @Qualität Osbra, vielen Dank für Deinen Beitrag. Ein Bericht stellt in der Regel die Eingaben dar, die der Nutzer im smapFormular getätigt hat. Was meinst Du hier mit einen leeren Bericht, der gleichzeitig die komplette smap abbildet? Was ist in diesem Zusammenhang mit "kompletter smap" gemeint? Die Bausteine aus dem Designer? Die leeren Platzhalter der Bausteine, die im Bericht platziert sind? Viele Grüße Kai
  8. Hallo @Eberhard Guttsche, wir haben uns intern noch einmal Gedanken gemacht. Ich fasse noch mal zusammen, was bisher das Ziel der smap ist: Vor jeder Trainingseinheit werden die Sportler auf Anwesenheit geprüft. Als Defaultzustand ist jeder Sportler zunächst im Status anwesend zu betrachten, bis eine aktive Auswahl diesen Zustand entweder auf: krank, unentschuldigt oder entschuldigt ändert. Die Herausforderung ist hier, schnell alle Zustände der 40 Teilnehmer zu prüfen -> Wunsch wäre hier, dass in der Datensatzauswahl direkt bei eindeutigem Ergebnis geloggt wird Folgende Frage kam dabei auf: Nach dem Absenden der erfassten Zustände soll der Status der Teilnehmer (direkt) in der gleichen smap den Datensatzauswahlbaustein in der entsprechenden Zeile ändern und das bis zur nächsten Trainingseinheit? Das könnte via API vorgenommen werden. Hilft Ihnen diese Einordnung weiter? So würde zumindest jeder Teilnehmer einen aktuellen Status erhalten und alles wäre in einem Datensatz enthalten.
  9. Hallo @Eberhard Guttsche , vielen Dank für die Ausführung. Ich werde mir mal überlegen, wie wir hier zum Ziel kommen können und werde auch intern mal ein wenig rumfragen. Melde mich Montag mal hierzu zurück. Erstmal ein erholsames Wochenende & viele Grüße
  10. Hallo @Eberhard Guttsche vielen Dank für deinen Beitrag. Kannst du uns hier mehr zu deinem Szenario erzählen und wie der Datensatzauswahlbaustein in diesem Zusammenhang eine Rolle spielt?
  11. Hallo @Marc Santschi, der Dank gebührt an dieser Stelle @Manuel Rühl 🙂 Probier gern den vorgeschlagenen Ansatz aus und gib hier gern eine Rückmeldung, ob das Ergebnis passt. Sonst überlegen wir nochmal weiter.
  12. Hallo Marc, vielen Dank für Deine Antwort. Soll das Ergebnis aus Bausteintiteln inklusive Fehlerbeschreibung am Ende der Erfassung in der smap angezeigt werden oder später im Bericht oder beides?
  13. Hallo Marc, vielen Dank für Deine Anfrage. Welchen Baustein verwendest Du, um die Abfragen mit Nein oder Ja aufzunehmen? Wie soll die Zusammenfassung am Ende idealerweise dargestellt werden? Einfach alle Bausteintitel, die mit "Nein" beantworten worden aufzählen als Text untereinander oder geht es nur um die Anzahl der Neins? Viele Grüße Kai
  14. Es gibt immer mal wieder die Anfrage, wie die Titel eines versendeten Berichts mit einer eindeutigen Nummerierung bezeichnet werden kann. Dazu haben wir folgenden Vorschlag, der eingesetzt werden kann. Im Designer kann der Bericht bearbeitet werden, sowie der Berichtstitel. 1. 2. 3. Wenn wir den Berichtstitel bearbeiten und definieren, dann haben wir immer die Möglichkeit in der Eingabezeile rechts auf das „Buch“ zu klicken. Dadurch erhalten wir eine Auswahlübersicht über die Bausteine, die wir im Berichtstitel als Variable definieren können. Um eine fortlaufende Nummerierung zu ermöglichen, nutzen wir idealerweise die Variable eines Datums und Zeitauswahlbaustein oder eines Bausteins der einen Zeitpunkt erfassen kann, wie der Zeitstempelbaustein. Damit können wir laut Dokumentation: https://platform.smapone.com/Documentation/de/Topic/Reports#formatmuster die Variable formatieren und dadurch anders darstellen. Idealerweise stellen wir die Jahreszahl in Form von 4 Ziffern an den Anfang der Ausgabe, gefolgt von Monat und Tageszahl. Anschließend können wir durch Ergänzung von Stunden und Minuten die Ausgabe unserer fortlaufenden Nummer feiner gestalten. Das Ergebnis der Variable könnte dann wie folgt aussehen: {{bricks.datum|Format=yyyyMMddHHmm}} yyyy -> Vierstellige Ausgabe der Jahreszahl MM -> Ausgabe des Monats durch Monatszahl dd -> Ausgabe der Tageszahl HH -> Ausgabe der Stunden zweistellig mm -> Ausgabe der Minuten zweistellig Das Ergebnis sieht dann wie folgt aus: 202311171604 Diese Nummer ist so gesehen fortlaufend, wenn zum Beispiel ein Zeitstempel als Variable genutzt wird. Dadurch lassen sich Dokumente eindeutig bereits im Titel bezeichnen und kann gern noch durch ein User-Kürzel ergänzt werden. Dieser Ansatz kann natürlich auch mit dem Beitrag meines Kollegen kombiniert werden, in dem die Formatierung bereits wie gezeigt in der smap stattfindet und die entsprechende Variable ohne Formatierung im 3 Screenshotschritt genutzt wird: https://forum.community.smapone.com/topic/85-formel-fortlaufende-zahl-oder-eindeutige-kennung/#comment-149
×
×
  • Create New...